Zurück zur Übersicht
hcc_fotos_web_petra-pesl-hochreiter_FIN3
Petra Pesl-Hochreiter
Jede betriebswirtschaftliche Handlung, egal auf welcher Ebene, findet irgendwann in den Unter­neh­mens­zahlen ihren Niederschlag, im Positiven wie im Negativen. Für mich bedeutet Controlling nicht nur klas­sisches Planen, Lenken und Steuern von be­trieb­lichen Tätig­keiten, sondern vor allem auch die Ge­schichten hinter den Zahlen zu sehen und diese verständlich aufzubereiten. Dem­ent­sprech­end sehe ich mich in der Funktion der Ver­mittlerin und Über­setzerin zwischen der klassischen Buchhaltung, den operativen Be­reichen und der Geschäfts­führung. Eine ge­mein­same Sprache, gegenseitiger Infor­mations­austausch und das Verständnis der Vorgänge im Unter­nehmen sind wesentliche Er­folgs­faktoren für die Aus­richtung aller Be­reiche auf die Unter­nehmens­ziele. Diese ge­mein­same Aus­richtung auf Strategie und Ziele und die daraus resultierende Konzentration auf Kern­prozesse sehe ich als wichtigen Grund­stein für den Erfolg eines Unternehmens.
Aus- und Fortbildungen
  • Mag. (FH) Unternehmensführung & Management,
    FH Wien
  • MA Mediation und Konfliktregelung,
    ARGE Bildungsmanagement Wien
  • BA for Business & Administration,
    New College Durham, U.K.
  • Eingetragene Wirtschaftsmediatorin lt. ZivMediatG.
Berufserfahrung
  • Leitung Controlling,
    Klinikum Austria Gesundheitsgruppe
  • Head of Control and Reporting Central Europe,
    Unibail-Rodamco
  • Information Management & Reporting, Vertriebscontrolling,
    RHI AG