Gesundheit
für Menschen und
Unternehmen.
Nachhaltige Gesundheitsversorgung unterstützt Menschen dabei, ihr Leben selbst­ständig zu gestalten. Dazu braucht es Respekt vor den Präferenzen jeder Patientin und jedes Patienten.
hcc_fotos_web_startseite_FIN1
hcc_fotos_web_startseite_FIN2
hcc_fotos_web_startseite_FIN3
Heilung in diesem Sinn erfolgt in der Beziehung, im Zusam­men­wirken von Patientinnen und Ärztinnen, Thera­peutinnen und Pflegenden auf Augenhöhe. Wir schaffen die Vor­aus­setzungen, um diesen ko-kreativen Prozess bestmöglich zu gestalten.
Individuell an jede Gesundheits­einrichtung angepasst, erstellen wir Strategien und Modelle zur Unter­nehmens­gestaltung. Diese sind für alle Beteiligten intuitiv erfassbar, sind für die Organisation maß­geschneidert und eröffnen Mitarbeiterinnen die Chance, sich auf den Kern ihrer Arbeit zu konzentrieren. Jeder kann und soll von unserer jahrzehntelangen Erfahrung profitieren.
hcc_fotos_web_startseite_FIN4
Mit Respekt für
die Einzelnen und
im Interesse der Gesellschaft.
mehr lesen
Mit Respekt für
die Einzelnen und
im Interesse der Gesellschaft.
Wir haben die Health Care Company 2004 ge­gründet, um Gesund­heits­unter­nehmen in ihrem Wirken zu unterstützen – durch die Über­nahme von Management­funktionen oder als externe Berater. Unsere Management­philosophie stellt das Wohl­ergehen der Menschen in den Mittel­punkt, sowohl das der Patientinnen als auch jenes der Mit­arbeiterinnen. Andererseits sind wir uns bewusst, dass die Gesund­heits­versorgung über­wiegend mit öffentlichen Mitteln finanziert wird und fühlen uns daher verpflichtet, mit diesen Geldern so effizient wie möglich umzu­gehen. Durch solcherart gezielten Einsatz des Budgets ermöglichen wir eine personen­zentrierte Gesundheits­versorgung im Sinne der Bedürfnisse aller Beteiligten und gleichzeitig eine optimale Ver­wendung knapper Ressourcen.
Schliessen
hcc_fotos_web_startseite_FIN5
Menschen mit Diagnosen.
mehr lesen
Menschen mit Diagnosen.
Um die Heilung einer Krankheit, die Besserung von Beschwerden und damit mehr Autonomie zu erreichen, müssen Patientinnen als Menschen mit eigener Geschichte, individu­ellen Bedürf­nissen und Vorlieben wahr­genommen werden. Ihnen muss mit respektvoller Grund­haltung auf Augen­höhe begegnet werden. Im Fokus stehen dabei die Fähig­keiten der Patien­tinnen, ihre Ressourcen, ihre indivi­duellen Bedürfnisse, ihre Wünsche, Ängste und Sorgen, nicht aber ihre Defizite. Dieser Zugang zum Individuum gilt jedoch nicht nur für die Beziehung zu Patientinnen. Er muss in der gesamten Organisation gelebt werden, muss auch das Grundprinzip der Gestaltung der Be­zie­hungen zwischen Vorgesetzten und Mit­arbeiterinnen, zwischen der Organisation und ihren Mitarbeiterinnen darstellen. Soziale Kompetenz und lösungs­orientierte Inter­aktion sind die Grund­lage jeder Ent­wicklung und Verbes­serung, und keine technische, fachliche oder budgetäre Maßnahme vermag Mängel in diesem Bereich auszugleichen.
Schliessen
Unsere Tätigkeitsbereiche
Je nach Bedarf und Frage­stellung bieten wir integriertes Manage­ment von innen oder Beratung von außen an. Befindet sich eine Organisation in einer finanziellen Krise, unterstützen wir mit unserer Erfahrung im Sanierungs­manage­ment oder bei der Abwendung eines Konkurses.
INTEGRIERTES MANAGEMENT
Projekt- & Innovationsmanagement
Technologische Innovationen zeitnah umzusetzen stellt einen enormen Druck für Gesundheitsorganisationen dar. Die Wahrnehmung – auch jene der Mit­arbei­terinnen und Mitarbeiter – Ver­änderungs­prozesse wären zäh und erschöpfend kommt auf, mitunter nicht unberechtigt: Die Spannung zwischen Inno­vations­druck und starren, oft hier­archi­schen Strukturen ist eine große Be­las­tung für alle Beteiligten und verhindert effizientes Arbeiten.

Wir gehen davon aus, dass Ma­nage­ment immer die Ge­stal­tung eines Ver­änder­ungs­prozesses bedeutet, während Ver­walten das perfekte Organisieren be­stehen­der Abläufe bedeutet. Doch die reine Ver­waltung des Status quo ist für das Führen von Ge­sund­heits­organi­sationen nicht ausreichend.

Der Erfolg von Inno­vation­en und die Um­setzung in Projekten hängt immer von objektiver Markt- und Bedarfs­einschätzung sowie von gut organisiertem Pro­jekt­manage­ment ab. Wesentlich für das Gelingen dieser Vor­haben ist eine Unter­nehmens­kultur, die von gegen­seitigem Respekt und Auto­nomie ge­tragen wird.
Einerseits bedeutet Innovations­manage­ment für uns die Gestaltung dieser Rahmen­bedingungen, damit in Organi­sationen Ideen entstehen und zu erfolg­reichen Inno­vationen umgesetzt werden können. Anderer­seits die system­atische aktive Suche, Ent­wicklung und Um­setzung von Ideen. Exzellente Erneuerungs­vorschläge setzen wir in Projekten um. Diese zu leiten heißt Führung zu über­nehmen und sie mit Sozial-, Methoden- und Prozess­kompetenz in stabilen und flexiblen Prozessen umzusetzen. Die Begleitung von Innovation und Organi­sations­ver­änderung im laufenden Betrieb ist Teil der unseres Alltages beim Manage­ment der Ein­rich­tungen, für die wir Verant­wortung tragen
Aber nicht nur im Zusam­menhang mit dem Mana­ge­ment besteh­ender Ein­richtungen kann HCC auf reiche Erfahrung zurück­greifen. Wir haben im Lauf der Jahre große neue Gesund­heits­projekte geplant und um­gesetzt. Von der Neu­konzeption und dem Neubau der Kur- und Thera­pie­einrichtungen des Kurhaus Bad Gleichenberg, über die Mit­wirkung bei der Konzeption und Planung des Fakeeh Academic Medical Center in Dubai, bis zur Errichtung und dem Betrieb der Reha­bili­tations­zentren für Kinder und Jugend­liche in Rohrbach-Berg und Bad Erlach haben wir um­fang­reiche Erfahrung in der Konzeption und Um­setzung neuer Projekte gesammelt.
Schliessen
Beratung
Ein intensives Gespräch kann der Schlüssel für die Strategie­findung sein. Daher bieten wir auch Beratungen an, in denen wir zusammen herausfinden, welche Schritte sinnvoll zu setzen wären. Sollte es nötig sein, kann die Beratung auch in eine längerfristige Zusam­menarbeit übergehen.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf – uns ist keine Herausforderung zu klein oder zu groß.
Schliessen
Unternehmens­käufe & Restrukturier­ungen
Wir sind darin erprobt, Gesundheits­unternehmen zu unterstützen, in denen die Rahmen­bedingungen keinen Erfolg zulassen, die Orga­nisation nicht zum Umfeld passt, oder auch ein Konkurs aller Voraussicht nach nicht abzuwenden ist.

Unser Anliegen ist es, für jedes Ge­sundheits­unternehmen eine Stra­tegie zu finden, die im Sinne aller Beteiligten aufgeht. Wir treffen Entscheidungen, die eine optimale Beziehungsarbeit ermöglichen – und zugleich für einen guten wirt­schaft­lichen Output sorgen.
Schliessen
Organisations- & Personalentwicklung
Organisationen sind Netz­werke aus Individuen. Exzellente Ergeb­nisse erzielen sie erst dann, wenn Menschen mit fachlicher und sozialer Kompetenz und Herz­blut bei der Sache sind und durch ge­eignete Strukturen und Prozesse unterstützt werden.
Mitarbeiterinnen, Strukturen und Abläufe sind daher der Fokus unserer Arbeit. Und im Zentrum steht die Beziehung zwischen Patientinnen und Ärztinnen, Pflegenden oder Therapeutinnen.
Wenn wir Organisationen analysieren, prüfen wir die Verteilung von Verantwort­lichkeiten, die Kompe­tenzen der Mitarbeiterinnen, den Zugang zu Personal­ent­wicklung und den Umgang miteinander. Voraus­setzung für gute Beziehungs­arbeit zwischen Patientinnen und Mitarbeiterinnen ist eine Unter­nehmens­kultur, die von gegen­seitigem Respekt und Autonomie getragen wird.
Nachdem wir alle Prozesse der Organisation – vom Kern­prozess der Behandlung bis zur Führungs­arbeit des oberen Manage­ments – analysiert haben, definieren oder präzisieren wir gemeinsam mit den Führungs­kräften und anderen Mitarbeiterinnen den Unter­nehmens­zweck, definieren diesem ent­sprechend Ziele, entwickeln erfolg­versprech­ende Strategien und planen Prozesse für die ärztliche, pflegerische und therapeu­tische Behandlung von Patientinnen und die dafür notwendigen Unterstützungs­leistungen. So entsteht eine Organisation, die personen­zentrierte Gesundheits­versorgung und optimale medizinische Ergebnisse mit effizientem Ressourcen­einsatz vereint.
Schliessen
Finanzen
Das Management der Finanzen einer Gesundheitseinrichtung ist ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Arbeit. Wir machen Vorschläge zur Strukturierung wirt­schaft­licher Anreize, richten effektive Controlling- und Buchhaltungssysteme ein und schaffen auf Basis relevanter Kennzahlen die Grundlage einer rationalen Steuerung des Unternehmens auf allen Ebenen.
Solide Finanzen sind die Voraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung der Organisation und der Mitarbeiterinnen. Wir tragen dazu bei, langfristig finanzielle Ressourcen zu sichern. Wir helfen Daten auszuwerten, die Aufschluss über die Effizienz des Unternehmens geben. Wir identifizieren, welche Daten für Führungskräfte und Mitarbeiterinnen wirklich wichtig sind, damit auf allen Ebenen rational und evidenzbasiert entschieden und gearbeitet werden kann und sich alle Mitglieder einer Gesundheits­organisation auf das Wesentliche konzentrieren können: die Arbeit für und mit den Patientinnen.
Schliessen
Qualitäts­management & Datenschutz
Ohne ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem können sich Gesundheits­ein­richtungen nur schwer am Markt behaupten. Der Erwerb eines Zertifikats ist jedoch nur ein nach außen sichtbarer Schritt auf dem Weg zu mehr Qualität. Qualitätsmanagement ist für uns die beste Methode zur Ausrichtung des gesamten Unternehmens nach den relevanten Bedürfnissen der Patientinnen, Kun­dinnen und Stakeholdern.
Zu den wesentlichsten Elementen zählen wir eine themen­bezogene Personal- und Organisationsentwicklung sowie die Prozessplanung und -standardisierung.
Wir unterstützen jedes Unternehmen dabei, maß­ge­schneiderte Standards und dazu passende Kennzahlen zu entwickeln, die allen Führungskräften Orientierung bieten und ihre Führungsarbeit erleichtern. Werden diese Standards eingehalten, schafft man Sicherheit – sowohl für Mitarbeiterinnen als auch für Patientinnen – und legt den Grundstein für personen­zentriertes Arbeiten.
Durch den Einsatz verschiedener Methoden des Qualitätsmanagements, wie etwa ständige Evaluierung und kontinuierliche Verbesserung, arbeiten wir am Fort­schritt und machen Ideen umsetzbar.
Auch Datenschutz ist eine Bedingung für respektvollen und ethischen Umgang mit Patientinnen, Mit­arbeiter­innen und Partnern. Besonders im Gesund­heitsbereich, in dem man auf sensible Daten angewiesen ist, auf Daten, die Identität und Intimsphäre berühren, ist Datenschutz die Basis respektvoller Beziehungen zwischen der Organisation und Patientinnen. Es geht um mehr als den gesetzlichen Auftrag, diese Daten zu schützen: Datenschutz ist ein fundamentales Recht jedes Einzelnen und für uns Aus­druck des Respekts vor der Integrität des Menschen.
Schliessen
Wir betrachten das Unternehmen durch die Augen der Patientinnen.
KONTAKTIEREN SIE UNS
Referenzen
hcc_fotos_webreferenz_kokon_FIN
Kokon - Reha für
junge Menschen.
Entwicklung und Geschäftsführung von zwei Rehabilitationszentren in Bad Erlach und Rohrbach-Berg, in welchen Kinder und Jugendliche nach einem neuen ganzheitlichen Konzept behandelt und dabei unterstützt werden, ihren Alltag so selbstständig wie möglich zu gestalten.
kokon.rehab
hcc_fotos_webreferenz_kafeeh_FIN
Fakeeh
University Hospital
Entwicklung des medizinischen Konzepts mit Fokus auf Beziehungs- und Klientenorientierung und dem Bestreben, den akademischen Fortschritt lokal voranzutreiben um langfristig hochqualitative Dienstleistungen anzubieten. Der Schwerpunkt liegt auf sekundärer und tertiärer medizinischer Versorgung, unterstützt von umfassenden Diagnoseleistungen.
fakeehuniversityhospital.com
hcc_fotos_webreferenz_klinikum_austria_FIN
Klinikum Austria
Geschäftsführung der Klinikum Austria Gruppe, welche mit fünf Kliniken stationäre Rehabilitationsleistungen auf höchstem Qualitätsniveau in allen wesentlichen medizinischen Indikationen anbietet.
klinikum-austria.at
hcc_kurhaus_bad_gleichenberg
Kurhaus
Bad Gleichenberg
Bau, Entwicklung und Geschäftsführung des 4* Superior Hotels „Das Kurhaus“ mit Kurbetrieb, Therme und Ambulatorium. Ziel war es, Kurtradition mit medizinischer und diagnostischer Spitzen­techno­logie zu verbinden. HCC war zunächst für die Neuerrichtung der Anlagen unter Leitung der Architekten Jensen & Skodvin verantwortlich und übernahm dann die Geschäftsführung. Nach einem Eigentümerwechsel übergab HCC das Management des Spitzenbetriebes.
daskurhaus.at
Unser Team