Zurück zur Übersicht
hcc_fotos_web_christian_koeck_FIN4
Christian Köck
Schon lange begeistert mich die Vorstellung, Gesund­heits­organisationen anders, neu zu gestalten. Auf Basis der Wünsche und Potentiale von Patientinnen und Patienten einerseits und der Kompetenz der Experten andererseits, unterstützt von den technologischen Möglich­keiten der Medizin, sollen sie sich in Wert­schätzung sowie auf Augen­höhe begegnen und die für jede Patientin und jeden Patienten optimale Therapie gemeinsam entwickeln. Ich finde es heraus­fordernd und inspirierend, Strukturen, Prozesse und die Kultur von Organisationen so zu verändern, dass dies möglich wird. So kann nicht nur effektive und personen­zentrierte Ver­sorgung, sondern auch effizienter Umgang mit knappen Ressourcen gewährleistet werden. Und es entsteht so auch ein Arbeitsfeld, welches jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter einen Raum zur Entfaltung ihrer Fähigkeiten und Ver­wirklichung vieler ihrer Potentiale bietet.
Aus- und Fortbildungen
  • Dr. med. Universität Wien
  • Psychotherapieausbildung, Klientenzentrierte Psychotherapie,
    APG Wien
  • Master of Public Health und Master of Science,
    Harvard University
  • Doctor of Science,
    Harvard University
Berufserfahrung
  • Leiter des Bereiches Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung,
    Wiener Krankenanstaltenverbund
  • Geschäftsführer Koeck,
    Ebner und Partner Beratungs GmbH
  • Professor für Gesundheitspolitik und -management,
    Universität Witten/Herdecke
  • Dekan der Fakultät für Medizin,
    Universität Witten/Herdecke
  • Geschäftsführer,
    Health Care Company
  • Geschäftsführer,
    Das Kurhaus Bad Gleichenberg GmbH
  • Geschäftsführer Klinikum Austria,
    Die Gesundheitsgruppe GmbH
  • Geschäftsführer,
    Reha Bad Erlach Gmbh und Kinder-Reha Rohrbach-Berg GmbH